UNSERE ROUTEN:  RENNRAD

 

DIE WEGE DES BAROLO-WEINS

Um die Wege des Barolo-Weins kennen zu lernen, die sich zwischen Hügeln und Weinbergen dieser Region befinden, schlagen wir eine mittelschwere Route von mindestens 30-35 Km vor, die sich durch die Dörfer von Verduno, La Morra, Barolo und Novello windet.
Eine anspruchsvollere Route von 50 Km umfasst zahlreiche Bergfahrten, die von La Morra bis zu den Abhängen von Santa Maria, Annunziata und S. Bartolomeo führen.

LAND UM MONDOVí UND DIE OBEREN LANGHE, ZWISCHEN KUNST UND NATUR

Land um Monregalese, Sanfte Hügel, faszinierende historische Städte, atemberaubende Berge. In dieser wundervollen im Grünen eingebetteten Landschaft um die Wälder der Alta Langa herum werden sehr anspruchsvolle Strecken mit verschieden und ziemlich langen Bergfahrten organisiert. Von der Alta Langa kann man die Val Bormida (Bormida-Tal) erreichen, indem man die Wege besichtigen kann, die nach Cortemilia, Cravanzana, Alba führen.


 

TOUR IN DEN HÜGEL DES LANGHE-GEBIETS

Eine der klassischen Touren in den Langhe-Hügeln hat 35 Km und ist mittel schwierig. Diese Tour windet sich durch die Weinberge und die Dörfer von Gallo Grinzane, Castiglione Falletto, Monforte d’Alba, Roddino, Serravalle Langhe.
Den sehr trainierten Radfahrern ist eine längere Tour gewidmet, die die Fahrt in die kleinen Ortschaften von Perno und Serralunga d’Alba umfasst. 

 

 

 

ZWISCHEN DEN WEINBERGEN DES BARBARESCO-WEINS

 

Barbaresco ist ein Synonym für großen Wein. Die mittel schwere Tour in Mitte der Barbaresco-Weinberge umfasst zirka 35 Km. Man fängt von der ruhigen Ortschaft von San Rocco Seno d’Elvio an, dann steigt die Strecke in Richtung Treiso, Barbaresco und Neive, bis man am Ende wieder nach Treiso zurückkehrt.            

 

DIE STRASSEN DES ROERO-WEINS

 

Mit den leichten Routen auf den süßen Hügeln vom Roero-Gebiet (mit kurzen Bergfahrten von 1 bis 3 Km) kann man die typischen „Rocche“ (Burgen) entdecken: eine 45 Km lange Strecke mit alten Schlösser und Türmen, die durch die Ortschaften von Guarene, Castellinaldo, Magliano Alfieri, Govone, Vezza d’Alba und Baldissero.     

«Die fantastische Bergwelt der Giro d'Italia und Tour de France Alpen»

 

Colle dell'Agnello,

Colle Fauniera

Prato Nevoso,
Colle Sampeyre

Monviso,

Colle della Lombarda

 

 

TOURISTICHE INFORMATIONEN

 

Kirchen, Schlösser, Historiche Plätze, Hügeln, Weinbergen, Türmen, Wälder, Berge, Gastronomie.

 

 


 

Die Fahrten können je nach dem athletischen Niveau und der Bedürfnisse der Teilnehmer „personalisiert“ werden: Sie werden uns Ihren Vorbereitungszustand erklären, und wir werden die Routen anzeigen und Sie dabei begleiten. Die Routen auf den Aufstiegen von Langa, Alta Langa und Roero können als „leicht“ bezeichnet werden – für wenig trainierte Radwanderer -, als „mittel“ – für wer schon trainiert ist, und als „schwer“ - für erfahrene Teilnehmer

 

Radausflüge mit Führung: Mindestens 12 Personen.
Von 2 bis 11 Personen (ohne Führung): Dort werden Routen vorgeschlagen, mit Beschreibung, detaillierten Karten und Höhenangaben.

Von 2 bis 11 Personen (ohne Führung): Ein Führung ist erhältlich auf Nachfrage mit werden-zusätzliche Kosten


 


Copyright © colpodipedale.it